TRAUER

Trauer ist ein emotionaler Zustand. Es ist ein Gefühl der Niedergeschlagenheit und des Hervorbrechens heftiger Emotionen, wie SchmerzPanikTraurigkeitWut, und Schuldgefühle.

Ein Mangel an Lebensfreude tritt auf oder es kommt zu einem seelischen Rückzug.

Die herkömmliche Trauerverarbeitung basiert auf Gesprächen. Die sind aber nur für eine kurze Zeit wirksam und im schlimmsten Fall kommt der ganze Schmerz wieder hoch. Im Unterbewusstsein bleibt die Trauer aber immer noch bestehen und es kann Monate bis Jahre dauern, bis die Trauer "akzeptiert" wird.

.

Ich kann eine persönliche Geschichte von mir erzählen:
 

Im 2015 habe ich meinen Grossvater und zwei Monate später meine Grossmutter verloren. Ich konnte mich leider nicht von Ihnen verabschieden. Der Schmerz war so gross, dass ich jede Nacht von Ihnen geträumt habe. Im Traum zerbrach ich an meinen Emotionen und musste immer weinen. Das ging so weit, dass ich vom Traum aufwachte und immer noch am Weinen war. Ich projizierte das Weinen in die Realität.

In der Ausbildung zur Hypnosetherapeutin hatte ich das Glück selber hypnotisiert zu werden und Trauer war auch mein Thema. Seitdem habe ich nicht mehr von meinen Grosseltern geträumt und falls ich geträumt habe, waren es nur noch schöne Träume. Ich konnte den Schmerz loslassen und mir selber verzeihen, dass ich nicht mehr Zeit mit Ihnen verbracht hatte.

Ist auch dir Ähnliches wiederfahren? Dann bist du nicht weit entfernt von deinem Glück!

Die Trauerverarbeitung mittels der Hypnosetherapie befasst sich mit dem Ereignis und den aus der Trauer entstehenden Emotionen. Diese werden verarbeitet und aufgelöst, so dass du wieder positiv in dein Leben treten kannst, ohne den geliebten Menschen oder das geliebte Tier zu vergessen.